^ Back to Top

Laternenumzug

„Auferstehung der Wache Ost“

„Auferstehung der Wache Ost“
Durch die Bauarbeiten, die durch unseren Stadtkern führen, mussten auch wir umziehen.
So ist unser TLF 16/25 mit TSA (ausgerüstet mit Rettungssatz) nun am Ende der Güstrower Straße (KFL) stationiert. So sind wir auf beiden Seiten der Straßensperrung gut aufgestellt und für euch einsatzbereit.
Die restlichen Einsatzfahrzeuge stehen wie gewohnt einsatzbereit am Gerätehaus in der Rostocker Straße.

Bootsausbildung

Bootsausbildung
Am vergangenen Wochenende nahmen wir mit unserem RTB1 (Luzie) an einer gemeinsamen Großübung teil.
An der Übung nahmen nicht nur Freiwillige Feuerwehren sondern auch weitere Hilfsorganisationen wie DLRG, Katastrophenschutz, Bayerisches Rotes Kreuz teil. Vertreten waren Einsatzkräfte aus Rathenow, Oder-Spree, Regensburg und Ribnitz-Damgarten.
Im Bereich der Warnow, Stadthafen, Überseehafen, Alten Strom sowie auf der Ostsee übten wir u. a. die Navigation bei Nacht, Schleppen von Booten und Rettungsinseln, Personenrettung, Auffinden von Gegenständen unter Wasser mit Sonar und Side Scan, Umgang mit Überlebungsanzügen, Manövrieren bei schwerem Seegang uvm.
Einen Großen Dank gilt den Ausbilder, der Wasserschutzpolizei sowie der Firma Nordland Hansa GmbH für die Ausbildung und für die Verpflegung.
Foto: Berliner Einsatzfahrten 112

Truppmannausbildung 21

Truppmannausbildung 2021
Heute fand die Prüfung zur Truppmannausbildung statt.
Wir gratulieren allen Teilnehmern zu einem beeindruckenden Ergebnis und freuen uns überneue Einsatzkräfte im Schwaaner Amt und Umgebung.
Besonders freut es uns auch für unsere Cora, Dana und John die als Schwaaner am Lehrgang teilnahmen.
Jetzt wünschen wir allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg im weiteren Dienstgeschehen und alles Gute für die kommende Zeit in den roten Autos!
Und ein großes Dankeschön an alle Ausbilder und Beteiligten der Ausbildung.

Ostblocktreffen Pütnitz 2021

Einsatz für die Wache „Ost-Block“
In der vergangenen Woche fand endlich wieder das traditionelle Internationales Ostblock-Fahrzeugtreffen in Pütnitz statt. Seit 9 Jahren sind unsere Kameraden nun schon vor Ort und arbeiten mit den anderen anwesenden Hilfsorganisationen eng zusammen um für den Brandschutz und die Sicherheit auf dem Gelände zu sorgen und Erste Hilfe zu leisten.
Dieses Jahr gab es für unsere Kameraden auf dem LF 16-TS und auf dem BF4 des Rostocker Transportservice 4 Einsätze während der Veranstaltung. Vom Wasser pumpen, bis zur Absicherung vom Feuerwerk und von der Ausfahrt war alles dabei. Und hatten wir mal keinen Einsatz, so wurde das Flair der Veranstaltung an sich gezogen und das Team konnte in Bereitschaft die Veranstaltung genießen.