Verein Intern
Sponsored by ...
  • Unsere Hauptsponsoren
  • Unsere Hauptsponsoren
  • Unsere Hauptsponsoren
  • Unsere Hauptsponsoren
  • Unsere Hauptsponsoren
  • Unsere Hauptsponsoren
  • Unsere Hauptsponsoren
  • Unsere Hauptsponsoren
  • Unsere Hauptsponsoren
  • Unsere Hauptsponsoren
  • Unsere Hauptsponsoren
  • Unsere Hauptsponsoren
  • Unsere Hauptsponsoren
  • Unsere Hauptsponsoren
  • Unsere Hauptsponsoren
  • Unsere Hauptsponsoren
  • Unsere Hauptsponsoren
  • Unsere Hauptsponsoren
Ihr Weg zu uns...

Am vergangenen Wochenende konnten die E-Junioren der Schwaaner Eintracht Ihre Ambitionen um den Kampf um die Meisterkrone aufrecht erhalten. Gäste der Schwaaner war die Vertretung  der Spielgemeinschaft aus Groß Wokern - Lalendorf, welche den zweiten Platz vor den Schwaanern in der Tabelle belegten. Ein Sieg für Schwaan und der zweite Platz wäre ihnen sicher, würden sie es schaffen!?

Vorweg, sie schafften es...... und wie!

Waren die ersten Minuten noch geprägt von Unkonzentration und Wochenendmüdigkeit, brachten erste Auswechslungen die Schwaaner in die Spur.

War es doch Erik Finger, der gerade eingewechselt, seinen Mitspielern zeigte, dass ohne Leidenschaft und Kampfgeist kein Blumentopf zu gewinnen ist. Belohnt wurde seine Mühe mit einem lupenreinen Hattrick noch vor dem Pausentee.

Seine Mitspieler hatten den Weckruf verstanden und spielten nun souverän ihr gewohnt schönes und für den Gegner immer wieder gefährliches Spiel über die Flügel, so dass zur Halbzeit ein komfortables 5:1 zu Buche stand. In Halbzeit zwei das gleiche Bild, der Gastgeber souverän, die Gäste beim Hadern mit den Platzverhältnissen und dem Schiedsrichter und auch sonst nicht ganz eins mit dem Ball.

Am Ende ein mehr als verdientes 9 : 2, der Sprung auf Tabellenplatz zwei und ein, auf "ihre" Jungs, wirklich stolzes  Trainergespann.(heilei)

 

Für die Eintracht spielten:

F.Schwerdtfeger, R.Leisner, M.und T.Krüger, L.Clauß, M.Kunstmann, J.Braun, M.Langer, E.Finger ,H.Dietrich,  A.Goga, O.Hellwig

 

Schon am vorvergangenem Samstag fand das Heimspiel der E-Jugend der Schwaaner Eintracht gegen den FC Hansa U10 statt. Leider erhielten wir noch sehr kurzfristige Spielerabsagen. Somit war ich gezwungen, am Tag vor dem Spiel bei der jüngeren F-Jugend um Verstärkung zu bitten. Und diese Jungs waren im wahrsten Sinne des Wortes eine Verstärkung!! An dieser Stelle noch einmal meinen herzlichen Dank an den Trainer, die Eltern und Kinder der F-Jugend für die Unterstützung.

Zum Spiel:  Bester  “ Mann“ auf dem Platz war Finn Schwerdtfeger , der Torhüter der F- Jugend. Unglaublich, wie viele Großchancen der Hanseaten dieser Junge vereitelte. Mach`  weiter so!!!

Aber auch die anderen Spieler – Mourice  Kunstmann und Lenny Clauß – zeigten eine hervorragende Leistung. Unsere Taktik war klar. In der eigenen Hälfte die Räume eng machen. Dies gelang leider zu selten. Die Abwehrspieler standen oft  gefühlte 2 Autostunden vom Gegenspieler weg. Natürlich hat Hansa technisch gute und schnelle Dribbler in seinen Reihen, die uns sehr oft vor zu große Probleme stellten. Zum Glück hatten wir ja unseren Keeper. Unser Tor zum 1:6 zeigte jedoch, daß auch Hansa verwundbar ist, wenn man schnell und direkt nach vorn spielt. Dies gelang aber nur ein mal, da man sich immer zu spät vom Ball trennte.  Auch durch ruhende Bälle ( Abstoß ) wurden 4 oder 5 Gegentore kassiert, da diese direkt beim Gegner landeten. Durch Unkonzentriertheit fielen dann in den letzten vier Minuten noch 3 Treffer. Leider konnten an diesem Tag die meisten Spieler der E-Jugend nicht an die Leistungen der F-Jugendspieler anknüpfen. (aschlu)

Es spielten: Finn Schwerdtfeger, Mourice Kunstmann, Lenny Clauß, Bruno Lau, Emil Koubin, Cedric Bothe, Ole Burchert, Miron Schwittau, Niclas Reimer, Julian Stark

 
Weitere Beiträge...